logo
farbbalken praxis

 

 

 

 
 

bluete

 

 

 

Psychotherapie: Was ist darunter zu verstehen?

Für Hilfesuchende ist es nicht immer einfach herauszufinden, was sie brauchen, eine Therapie, eine Analyse, eine Beratung, ein Coaching?

Eine Therapie (griechisch „therapeia“) meint Behandlung, Pflege der Seele / Psyche. Das therapeutische Gespräch kann neue  Erfahrungen ermöglichen, Beschwerden vermindern und die Lebensqualität fördern. Die Grenzen zur Analyse sind fliessend. Im Erstgespräch, das ein gegenseitiges Sich-Kennenlernen ermöglicht, wird geklärt, welche Art der Behandlung möglich und sinnvoll ist.

Methode und Ziel daseinsanalytischer Psychotherapie, die ich als Therapeutin praktiziere, begreift Psychotherapie als ein Verstehensprozess, an dem Therapeutin und Klient/Klientin beteiligt sind. Ereignisse können gefühlsmässig so erlebt und bearbeitet werden, dass sie die Gegenwart nicht mehr überschatten. Eine solche Veränderung ist nicht in ein bis zwei Gesprächen zu erreichen. Im therapeutischen Gespräch geht es um eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Leiden samt den darin verborgenen Konflikten, Ängsten und Wünschen.

Die daseinsanalytische Therapieform eignet sich nicht nur für bestimmte Störungsbilder.
Sie bewährt sich bei allen Formen seelischen Leidens.

Im therapeutischen Prozess geht es um Einsichten, persönliche Veränderung, Einüben neuer Verhaltensmöglichkeiten. Die zeitliche Dauer der Therapie wird von der Therapeutin und Klient/Klientin gemeinsam festgelegt.

Bei einer psychologischen Beratung geht es – wie in der Psychotherapie – um Verständnis und Neuorientierung. Es zeigt sich jedoch in der Regel ein klar abgrenzbares Problem. Im Vordergrund steht ein  Problem, das nicht selten eine Entscheidung erfordert: zum Beispiel eine Berufswahl, Erziehungsschwierigkeiten, ein Teamkonflikt.  
Die Beratung ist sachbezogen, Gegenwarts- und Zukunft orientiert.  Sie ist zeitlich befristet, dauert eine bis ca. zehn Sitzungen. Eine frühzeitige Beratung kann einer ungünstigen Entwicklung vorbeugen, sodass allenfalls eine spätere Psychotherapie nicht nötig wird.

Im Coaching geht es um die Fragen der richtigen Existenzstrategie. Wie entwerfe, strukturiere ich meine Zukunft? Was ist der Hintergrund der Lebensziele und deren Motivation. Was ist eine konstruktive Existenzstrategie?