logo
farbbalken praxis

 

 

 

 
 

home

 

 

 

Zu meiner Person

Achtsamkeit und Respekt in der  Begegnung mit Menschen, die Pflege und Gestaltung der Beziehungen insbesondere auch die Sorgfalt und die Freude am sprachlichen Umgang waren schon immer ein grosses Anliegen in meinem persönlichen Alltag und in der beruflichen Tätigkeit.
Sprachaufenthalte je ein Jahr in Frankreich, England, und im Tessin haben in mir ein grosses Interesse am Menschen, an unterschiedlichen Kulturen und Gesellschaften geweckt. Die gewonnen Erfahrungen haben meine berufliche Ausrichtung geprägt.

Im Erstberuf als Krankenschwester interessierte ich mich schon damals für den Menschen in seiner Ganzheit; seiner seelisch-geistigen Befindlichkeit und für das, was sich im Leibgeschehen vollzieht in Gesundheit und Krankheit. Nach einigen Jahren Pflegetätigkeit, Kaderausbildung und Familienphase (zwei Kinder), begann ich das Studium der Psychologie, das ich mit dem Lizentiat an der Universität Zürich abgeschlossen habe.

Die Ausbildung zur Daseinsanalytikerin befähigt mich nach zehn Jahren intensiver, theoretischer, praktischer und supervidierter Arbeit als selbständige, tiefenpsychologisch geschulte Psycho-therapeutin in eigener Praxis tätig zu sein.
Den nötigen Ausgleich zu meiner anspruchsvollen Tätigkeit hole ich in sportlicher Betätigung, Bewegung in der freien Natur, in meditativen Übungen und nicht zuletzt in familiären und freundschaftlichen Beziehungen.

Ausbildung
- Sprechpädagogik und Kommunikation 1993
- Kurztherapie Ausbildung an der Universität Zürich Abt. Klinische Psychologie 1994
- Diplom SCHWEIZERISCHE GESELLSCHAFT FüR DASEINSANALYSE (SGDA) 2000
- Gruppenanalytische Ausbildung in Genf 2003

Weiterbildung
- Entspannungsverfahren: Autogenes Training
- Mitarbeit an einem Forschungsprojekt zur Qualitätssicherung an der
- psychiatrischen Universitätspoliklinik Basel
- Mitarbeit am Forschungsseminar zur Qualitätssicherung am Daseinsanalytischen
- Seminar in Zürich

Fortbildung
- regelmässig in den Bereichen Psychosomatik, Psychotraumatologie
- Psychische Störungen, philosophische Psychologie, Supervision, Intervision

Tätigkeiten
- Dozentin an verschiedenen Krankenpflegeschulen in Zürich 1985-1998
- Psychologische Beratung an einer Frauenberatungsstelle in Zürich 1993-2006
- Psychologische Psychotherapie in Zürich und Hombrechtikon ZH 1991-2007
    (Psychische Störungen, Psychosomatik, Psychotraumatologie)
- Mitarbeit in psychiatrisch-psychotherapeutischer Praxis in Rapperswil seit 2007-heute
- Eigene Psychotherapeutische Praxis, Region Pfannenstil in Egg/ ZH 2008-2015
- Eigene psychotherapeutische Praxis am Albis, Mettmenstetten, Frühjahr 2016

Tätigkeit in Berufsverbänden

Persönlichkeitsbildung am SBK Bildungszentrum Zürich (1996 - 1998)
Kurse (Schweiz. Berufsverband für Krankenschwestern und Krankenpfleger)
Mitglied der Standeskommission des Daseinsanalytischen Seminars, Zürich (2004 - 2008)


Mitgliedschaften / Berufsverbände

- FSP, Föderation der Schweizer PsychologInnen
- ZUEPP, Kantonalverband der Zürcher PsychologInnen
- DaS, Daseinsanalytisches Seminar
- GAD, Gesellschaft für hereneutische Antropologie
- IFP, International federation for psychotherapy